BFD 27+


Engagieren  im Bundesfreiwilligendienst – für Bürger ab 27 Jahren
Der Bundesfreiwilligendienst 27+ steht allen Menschen ab 27 Jahren offen,
die sich sozial engagieren möchten, z.B.
  • Als Orientierung auf der Suche nach neuen Berufsperspektiven
  • Um eine kreative Auszeit zu nehmen
  • Einblicke in neue Lebens- und Arbeitsbedingungen zu erhalten
  • Für Frauen und Männer nach der Elternphase
  • Für Menschen, die eine freiwillige Beschäftigung suchen
  • Für Menschen im Vorruhestand oder im Ruhestand
  • Für Menschen, die einen Wiedereinstieg ins Arbeitsleben suchen
  •  Für berufliche Quereinsteiger
Soziales Engagement ist möglich…
  •  in stationären Einrichtungen der Altenhilfe, der Behindertenhilfe der Jugendhilfe oder in der Wohnungslosenhilfe
  •  im Krankenhaus, im Hospiz, in Kirchengemeinden und vielen weiteren Einrichtungen
Folgende Leistungen erhalten Sie während des Freiwilligendienstes:
  • Qualifizierte Begleitung
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungen
  • Taschengeld und Sozialversicherungsleistungen
  • Arbeiten in einem klaren Rahmen mit flexiblen Zeitvereinbarungen in Teilzeit oder Vollzeit (Die Vertragslaufzeit ist von 6 bis 18 Monaten möglich)
  • Möglichkeiten, des Austausches und Kennenlernen von anderen Freiwilligen
  • Individuell abgestimmte Arbeitsbedingungen
Sie haben Interesse an einem Bundesfreiwilligendienst? Dann können Sie uns gerne kontaktieren!

Caritas für die Diözese Fulda e.V
Fachstelle Freiwilligendienste
Wilhelmstraße 2
36037 Fulda

oder rufen Sie uns an bzw. mailen uns:

Ihre Ansprechpartnerin ist Gabriele Krieg-Hartmann: 0661 – 87 631 und  bfd@caritas-fulda.de