Meldung von Einsatzplätzen für den Jahrgang 2021/2022

Wir möchten die Anzahl der Freiwilligendienstplätze in Ihrer Einrichtung für den kommenden Jahrgang 2021/2022 ermitteln und Ihnen Informationen zu den Rahmenbedingungen geben.

1. Kontingentierung im Freiwilligendienst
Wir gehen davon aus, dass wir im kommenden Jahrgang über ein Kontingent von bis zu 150 Plätzen in den Jugendfreiwilligendiensten (BFD und FSJ) verfügen. In Einrichtungen, die sowohl Stellen im FSJ als auch im BFD anbieten, streben wir selbstverständlich wieder ein ausgewogenes Verhältnis beider Dienstformen an.

2. Bewerbungsverfahren für den Jahrgang 2021/ 2022
Am 18. Februar 2021 werden wir mit den ersten Bewerbungsgesprächen für den kommenden Jahrgang starten. Damit wir Ihre Stellen gleich zu Beginn in den Gesprächen berücksichtigen können, bitten wir Sie, das Online- Meldeformular und Anlage 1 ( katholische Einrichtungen ggf. auch Anlage 2) bis zum 31. Januar 2021 auszufüllen.

Füllen Sie unbedingt die Tätigkeitsbeschreibung aus. Ein Großteil der Einrichtungen konnte uns bereits eine detaillierte Version zur Verfügung stellen. Sofern sich für Ihre Stellen keine Änderungen ergeben, vermerken Sie dies im vorgesehenen Feld. In diesem Fall sind keine weiteren Angaben nötig.

 

Meldung von Einsatzplätzen

für den Freiwilligendienst Jahrgang 2021/2022
Bitte beachten Sie, dass diese Angaben bis zum Ende unseres Bewerbungsverfahrens (Mitte Oktober 2021) verbindlich sind. Die Leistungen der Einsatzstelle werden entsprechend der FSJ/BFD-Vereinbarung erbracht.
Ansprechpartner für das Bewerbungsverfahren:
In unserer Einrichtung stellen wir u.g. Anzahl an Plätzen für den Jahrgang 2021/2022 zur Verfügung.
Anzahl der Plätze im Jugendfreiwilligendienst (16 - 27 Jahre):
Anmerkung: BFD Plätze stehen nur für katholische Einrichtungen zur Verfügung. Bei Notwendigkeit einer Bistumsfinanzierung bitte Anlage 2* lesen.
Dienstdauer:

* Anlage 1  Details zu den einzelnen Plätzen

*Anlage 2 für katholische Einrichtungen