Seminare


Ein Freiwilligendienst ist mehr als ein Praktikum!

Ein besonderer Bestandteil im Freiwilligendienst sind die fünf begleitenden Seminarwochen, die über das Jahr verteilt stattfinden.

Die Begleitung durch die Seminare ist ein verbindlicher Rahmen, der dir Entwicklungschancen und Unterstützung bietet. Alle Freiwilligen treffen sich, um Erfahrungen auszutauschen, Schwierigkeiten anzugehen, gemeinsam Themen zu bearbeiten und miteinander Spaß zu haben.

In den Seminaren kannst du…

… erlebte Erfahrungen aus der Praxis mit anderen Freiwilligen austauschen

… dich mit selbst gewählten Themen aus den Bereichen Soziales, Politisches, Religiöses, Persönliches auseinandersetzen

… erfahren, wie’s Spaß macht ohne Leistungsdruck und Benotung zu lernen

… dich mit der privaten und beruflichen Lebensgestaltung beschäftigen und neue Perspektiven entwickeln

… eigene Bedürfnisse ernst nehmen und die Gruppe als Übungsfeld nutzen

… abwechslungsreiche Methoden ausprobieren und eigene Ideen verwirklichen

… mit deiner Seminargruppe jede Menge Spaß haben

Auch den Einsatzstellen ist die pädagogische Begleitung im Rahmen der Seminare wichtig, denn sie stellen die Freiwilligen vom Dienst in ihren Einrichtungen frei. Außerdem zählt die verpflichtende Teilnahme an den Seminaren als Arbeitszeit.